Folgen

Wer macht den Check-in und Check-out des Autos?

Es gibt verschiedene Maßnahmen, die sowohl von dem Mieter als auch dem Autobesitzer beim Check-in und Check-out des Autos getroffen werden müssen:

Beim Check-in:

Autobesitzer müssen den originalen Führerschein (eine Kopie oder Erklärung des Verlusts oder Diebstahls des Führerscheins reichen nicht aus) des Mieters überprüfen: Alter, wie viele Jahre der Fahrer den Führerschein schon besitzt, voller Name und ob die Führerscheinnummer mit der auf dem Mietvertrag übereinstimmt. Außerdem empfehlen wir ein Bild von dem Führerschein zu machen. 

Fahrer/Automieter müssen das Auto überprüfen und alle bereits vorhandenen Schäden im Mietvertrag eintragen. Bevor das Auto vermietet wird muss der Fahrer kontrollieren, ob die folgenden Teile funktionieren: Fensterscheiben, Scheibenwischer, Bremslichter, Rückwärtsgang, Reifen, Scheinwerfer, Türgriffe. 

 

Beim Check-out:

Autobesitzer müssen das Intaktsein des Autos überprüfen und einen schnelle Check der folgenden Teile durchführen: Fensterscheiben, Scheibenwischer, Bremslichter, Rückwärtsgang, Reifen, Scheinwerfer, Türgriffe. 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare